Tolle Aktion: Biker begleiten einen Teenager mit Down-Syndrom zu seinem ersten Tag an der High School!

Als hätten es Menschen mit Behinderung nicht schon schwer genug im Leben, werden sie teilweise sogar auch noch gemobbt wegen ihren Besonderheiten. Meistens passiert es im Kinder- und Jugendalter, da junge Menschen oft nicht das nötige Feingefühl haben und nicht nachdenken. Die Eltern von Sean Maehrer hatten genau davor Angst, als ihr Sohn mit Down-Syndrom auf die High-School sollte, und teilten ihre Sorgen auf Facebook. Was eine Biker-Gang darauf hin auf die Beine stelle, lässt die Sorgen der Eltern in Luft auflösen!
Mobbing ist zu einer weit verbreiteten Epidemie geworden und es scheint, als ob niemand sicher davor ist. Leider sind Menschen mit besonderen Bedürfnissen oft die ersten Mobbing-Opfer, die es in einer Klasse oder sogar im Job gibt.
Sean Maehrer ist ein heranwachsender Mann, der das Down-Syndrom hat. Als Sean sein erstes Jahr an der High School verbringen sollte, sorgte sich seine Mutter sehr um ihn. Wie würde ihr Sohn zur Schule kommen würde er dort vielleicht gemobbt werden?


1

Keywords: Sternzeichen, Beruf, Berufswahl, Anwalt, Rechtsschutzversicherung, Versicherungsvergleich, Frisurentrends, Beauty, Abnehmen, Lieferservice, Pizza, Flüge, Studium, Nachhilfe, Hotelbewertung, günstig, kostenlos anmelden, Handy, WhatsApp, Mobil